Zwei Personen arbeiten konzentriert.

Presse

S ist immer aktuell

Pressemitteilung

Bürgersprechstunde zum Ausbau der S-Bahn im Stadthaus Deutz

Köln/Bergisch Gladbach. Die Deutsche Bahn (DB) und der Nahverkehr Rheinland (NVR) laden interessierte Bürger:innen zu einer Infoveranstaltung zum Ausbau der S-Bahnlinie zwischen Bergisch Gladbach und Köln ein. Fachexpert:innen informieren im Rahmen der Veranstaltung vor allem über die geplanten Bau- und Schallschutzmaßnahmen für den Abschnitt Duckterath – Dellbrück sowie den Bereich Holweide. Außerdem geben sie einen Überblick über den aktuellen Stand des Gesamtprojekts.

Die Infoveranstaltung findet am Freitag, 28. Oktober 2022 ab 14 Uhr im Ausbildungszentrum der DB im LESKANPark Dellbrück (Waltherstraße 49-51, 51069 Köln) statt. Das Gebäude befindet sich direkt gegenüber der Station Köln-Dellbrück. Jeweils um 14, 16 und 18 Uhr führen Fachleute der DB und des NVR in halbstündigen Vorträgen durch die aktuellen Themen. Im Anschluss stehen sie gerne für Fragen und Einzelgespräche zur Verfügung. Die Veranstaltung endet spätestens um 20 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir empfehlen Gästen, bei höherem Besucheraufkommen eine medizinische Maske zu tragen.

Neben der Infoveranstaltung finden Interessierte auch eine Ausstellung im Ausbildungszentrum Dellbrück, die über den Ausbau der S-Bahn Köln informiert. Die Ausstellung öffnet ihre Türen vom 25. Oktober bis einschließlich 3. November (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr). Der Eintritt ist kostenfrei.

Informationen zum Ausbauprojekt S 11

Um dem prognostizierten Wachstum des Reisendenaufkommens gerecht zu werden, sorgt die DB mit den zahlreichen Neu- und Ausbauprojekten für mehr Kapazität im vielbefahrenen Eisenbahnknoten Köln. Dazu gehört auch der S-Bahnausbau zwischen Bergisch Gladbach und Köln. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird die S 11 zwischen Bergisch Gladbach und Köln in der Hauptverkehrszeit fast im 5-Minuten-Takt unterwegs sein. Aktuell fährt die S-Bahn auf dieser Strecke alle 20 Minuten. Um den Takt auf der S 11 zu verkürzen, ist der Bau eines zweiten Gleises notwendig. Auf der Strecke baut die DB auch alle Stationen zwischen Köln-Holweide und Bergisch Gladbach barrierefrei um oder errichtet sie komplett neu. Das offizielle Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt Duckterath – Dellbrück startet voraussichtlich Anfang 2023.

Pressekontakte

Foto Kirsten Verbeek

Kirsten Verbeek

Sprecherin Nordrhein-Westfalen Deutsche Bahn AG

Tel: 0211 3680 2060

Foto Holger Klein

Holger Klein

Pressesprecher Nahverkehr Rheinland GmbH / Kompetenzcenter Marketing NRW

Tel: 0221 20808 47

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen finden Sie in unserer Datenschutz.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.