<p>Das Ausbauprojekt geht auf Wanderschaft. Auf die Reise geschickt wurde die Ausstellung am Dienstag von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.</p>

Wanderausstellung zum Ausbau der S-Bahn Köln startet am Kölner Hauptbahnhof

15.09.2020

Der Ausbau der S-Bahn Köln geht als Ausstellung auf Wanderschaft. Eröffnet wurde sie am vergangenen Dienstag von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst im Kölner Hauptbahnhof, wo die Ausstellung als erstes Station macht. Im Anschluss geht sie auf Wanderschaft in die Region.

Mit einer Mischung aus Texten, Videos und Grafiken informiert die Ausstellung über verschiedene Aspekte des Ausbauprojekts: von der Dimension – die Streckenlänge des S-Bahn-Liniennetzes wird sich mehr als verdoppeln – über den aktuellen Stand der Planungen bis zum Umwelt- und Schallschutz. „Mit der Wanderausstellung kommen wir direkt zu den Menschen: an Bahnhöfe, in Einkaufszentren und Bürgerhäuser. So haben möglichst viele Menschen die Chance, sich frühzeitig über das Projekt zu informieren“, betonte Hendrik Wüst während der Eröffnungsveranstaltung.

Neben Verkehrsminister Wüst eröffneten weitere Ehrengäste die Ausstellung für die Öffentlichkeit. Vor Ort waren Werner Lübberink, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Nordrhein-Westfalen, Bernd Köppel, Leiter Großprojekte West bei der DB Netz, Kai Rossmann Leiter Bahnhofsmanagement Köln/Bonn bei DB Station&Service, sowie NVR-Geschäftsführer Dr. Norbert Reinkober.

Über ein Gästebuch haben die Besucher der Wanderausstellung die Möglichkeit, den Projektpartnern Anregungen zu hinterlassen. Der Gesundheitsschutz der Besucher wird berücksichtigt: Die Ausstellung kommt weitgehend ohne Kontaktflächen aus, die wenigen Kontaktpunkte werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Die Informationstafeln sind so aufgestellt, dass die Besucher den geforderten Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Wie im gesamten Hauptbahnhof gilt auch in der Ausstellung die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Die Ausstellung wird noch bis zum 27.09.2020 am Kölner Hauptbahnhof zu sehen sein. Sie befindet sich in der Ladenpassage am Aufgang zu den Gleisen 4/5 und ist rund um die Uhr geöffnet. Im Anschluss zieht die Ausstellung weiter zu den Köln Arcaden in Köln-Kalk, wo sie vom 28.09.2020 bis zum 10.10.2020 zu sehen sein wird. Die weiteren Termine der Wanderausstellung finden Sie hier.

Neue Fahrtreppe: Mehr Komfort am Messebahnhof Deutz

„Beim Infrastrukturausbau vermissen wir Unterstützung“

Zweites S-Bahn-Gleis zwischen Leverkusen und Langenfeld

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen finden Sie in unserer Datenschutz.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.