<p>Die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Planern und Fachleuten über den S-Bahn-Ausbau im Knoten Köln bieten zwei Infomessen. Am 9. April 2018 geht es zunächst nach Köln.</p>

Infomesse in Köln: Bürger können mitreden

05.04.2018

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit bildet einen zentralen Baustein beim S-Bahn-Ausbau im Knoten Köln. Die Gelegenheit zum direkten Austausch mit Planern und Fachleuten bieten zwei Infomessen. Am 9. April 2018 geht es zunächst nach Köln.

Die Vorplanungen für den Ausbau der Linie S 11 zwischen Köln-Dellbrück und Bergisch Gladbach, der Bau des neuen Haltepunktes Köln-Kalk West sowie der Ausbau der Stammstrecke mit dem Kölner Hauptbahnhof und dem Bahnhof Köln Messe/Deutz sind in vollem Gange. Nun ist es an den Bürgerinnen und Bürgern, ihre Anregungen beizusteuern und so eine breit akzeptierte sowie effiziente Umsetzung zu unterstützen. „Wir wollen ein modernes und zukunftsfähiges S-Bahn-Netz für den Großraum Köln schaffen“, unterstreicht Bernd Köppel, Leiter Großprojekte West der DB Netz, den Stellenwert des Projekts. „Unsere Planer arbeiten intensiv an bestmöglichen Lösungen und zwar in Hinsicht auf Mensch und Natur. Die Bürger können uns unterstützen, indem sie schon in der Vorplanung ihre Erfahrungen und Hinweise einbringen.“

„Wir wollen ein modernes und zukunftsfähiges S-Bahn-Netz für den Großraum Köln schaffen. Unsere Planer arbeiten intensiv an bestmöglichen Lösungen und zwar in Hinsicht auf Mensch und Natur. Die Bürger können uns unterstützen, indem sie schon in der Vorplanung ihre Erfahrungen und Hinweise einbringen.”

Bernd Köppel, Leiter Großprojekte West, DB Netz

Beteiligung schon vor den Planfeststellungsverfahren

Die Berücksichtigung der Bürgerinteressen erfolgt daher bewusst zu einem besonders frühen Zeitpunkt, der weit vor der gesetzlich vorgeschriebenen Beteiligung in den Planfeststellungverfahren liegt und es ermöglicht, die Rückmeldungen bei der weiteren Ausgestaltung des Vorhabens direkt in das Projekt einfließen zu lassen. Ein Online-Dialog bietet noch bis 14. Mai 2018 die Möglichkeit, bequem von zu Hause oder auch von unterwegs über die Website auf Grundlage von Plänen und Luftbildern mitzureden. Vertiefende Gespräche mit Vertretern der Projektpartner und insbesondere den Planern selbst sind bei zwei Infomessen möglich.

 

Infomesse Köln
9. April 2018, 15:30 – 20:00 Uhr

Stadthalle Köln Mülheim
Jan-Wellem-Straße 2
51065 Köln

 

Infomesse Bergisch Gladbach
14. Mai 2018, 15:30 – 20:00 Uhr

Bürgerhaus Bergischer Löwe
Konrad-Adenauer-Platz
51465 Bergisch Gladbach

Wieso dauern Bahn-Bauprojekte eigentlich so lange?

Ausstellung zum Ausbau der S-Bahn Köln pausiert

Wanderausstellung macht Station in Bergisch Gladbach

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen finden Sie in unserer Datenschutz.

Alternativ können Sie dies auch verweigern.