S BEWEGT DIE PLANER

Erste Meilensteine für die S-Bahn der Zukunft

 

Der Ausbau der Stammstrecke zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Hauptbahnhof und der S 11 sowie der Ausbau der RB 38 zur S-Bahn bilden die ersten zentralen Meilensteine für den S-Bahn-Ausbau im Knoten Köln. Die Planung erfolgt in enger Abstimmung mit den anliegenden Städten und Kreisen. Bei regelmäßigen Treffen werden gemeinsam mit den Fachämtern mögliche Varianten, ihre technische Machbarkeit und die städtebaulichen Auswirkungen besprochen. Ziel aller Beteiligten ist es, tragfähige Lösungen zu finden, die im Rahmen einer frühzeitigen Kommunikation und Bürgerbeteiligung der Öffentlichkeit vorgestellt werden können.

Schritt 1:

Ausbau der Stammstrecke zwischen Köln Messe/Deutz und Köln Hauptbahnhof und der S 11

Die erste Maßnahme ist der zweigleisige Ausbau der S 11 zwischen Köln-Dellbrück und Bergisch Gladbach für einen 10-Minuten-Takt. In diesem Zuge erfolgen auch Umbauten an den Bahnhöfen Köln Messe/Deutz und Hauptbahnhof. Des Weiteren wird die S-Bahn-Stammstrecke zwischen Köln Messe/Deutz und Hauptbahnhof mit moderner Leit- und Sicherheitstechnik ausgestattet. Köln-Kalk West erhält einen neuen Haltepunkt zur Erschließung des sich entwickelnden Stadtquartiers auf dem ehemaligen Gelände der „Chemischen Fabrik Kalk“.

Im September 2016 wurde vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Zweckverband Nahverkehr Rheinland, der DB Netze AG und der DB Station&Service AG eine Planungsvereinbarung zum Ausbau der S 11 und der S-Bahn-Stammstrecke unterzeichnet. Derzeit befindet sich das Projekt in der Vorplanung. Dabei werden Entwürfe für die Streckenführung und die Gestaltung der Bahnhöfe erstellt. 

Schritt 2:

Ausbau der RB 38 zur S-Bahn

Als zweiter wichtiger Baustein soll die Regionalbahn RB 38 („Erftbahn“) elektrifiziert und zu einer vollwertigen S-Bahn ausgebaut werden. Ziel ist es, einen 20-Minuten-Takt sicherzustellen und mehr umsteigefreie Verbindungen zu schaffen. Darüber hinaus sind die Errichtung eines neuen Haltepunktes Berliner Straße in Köln-Mülheim im Verlauf der S 6 und der Neubau von Weichen im Bereich Müngersdorf/Technologiepark vorgesehen.

Im August 2017 erfolgte die Unterzeichnung der Planungsvereinbarung für den Ausbau der RB 38 zur S-Bahn durch die Projektpartner. Damit gibt es auch für das Ergänzungspaket zum Ausbau der S-Bahn Köln grünes Licht und die Vorplanung kann starten. 

Bild

Maßname:

Beschreibung:

Projektstatus: